BSV Ölper 2000 Landes- liga
BSV Ölper2000 Landes-liga

Pokalaus in Runde zwei beim BSC Acosta - Trotzdem Zufriedenheit über Fortschritt

Das Bezirkspokalspiel des BSV Ölper beim höher gehandelten BSC Acosta ging zwar mit 1:2 verloren, dennoch handelte sich das Team viel Lob für eine couragierte Vorstellung ein. BSC-Trainer Oliver Dotzauer zeigte sich überrascht von der Qualität des neuen Kaders seines Gegenübers Gertjan Durishti. Die Mannschaft des BSV Ölper scheint auf dem richtigen Weg und war an diesem Tag keineswegs das schlechtere Team. Besonders erfreuten Gertjan Durishti die individuellen Fortschritte seiner Schützlinge. "So allmählich erreichen meine Spieler die für die Landesliga erforderliche Fitneß. Die wird auch am Sonntag zum Landesligastart erforderlich sein." 

Tolles Trainingslager mit Testspiel-Sieg

Der BSV Ölper absolvierte am Wochenende ein dreitägiges Trainingslager in Voitze. Obwohl einige Spieler aus verschiedenen Gründen verhindert waren, darf man die Veranstaltung als gelungen und als sehr förderlich für den mannschaftlichen Zusammenhalt bezeichnen. Untergebracht war das Team im überragenden Ambiente des Hotels "Die Edelkastanie" von Frank Rathsack. Harte Trainingseinheiten und ein Testspiel gegen VfL Knesebeck (5:1-Sieg trotz schwerer Beine) standen sportlich im Mittelpunkt. 

Dabei hatte die kurzfristige Absage des vorgesehenen Testgegners Lupo Martini II am Freitag zu Änderungen des Ablaufs geführt. Dankenswerterweise stellte sich der Gifhorner Kreisligist VfL Knesebeck für ein Testspiel zur Verfügung. 

Das geplante Testspiel in Schöningen fällt aus, da bereits für Sonntag das Bezirkspokalspiel gegen BSC Acosta angesetzt wurde

Die Mannschaft des BSV Ölper 2000 bedankt sich bei Frank Rathsack (dritter von rechts) und dem Personal seines Hotelss "Die Edelkastanie" für die Ausrichtung des Trainingslagers.

Abstimmungsprobleme in allen Regionen bei 1:3-Niederlage gegen SV Broitzem

Der BSV Ölper erlebte beim 1:3 gegen den SV Broitzem eine böse Überraschung. Vor allem vor der Pause schickte der Kreisligist die völlig unsortierte Abwehr der Gastgeber von einer Verlegenheit in die andere. Aber auch in den anderen Mannschaftsteilen des BSV Ölper war keine Ordnung zu erkennen. Die 3:0-Pausenführung für die effektiven Broitzemer war völlig verdient. In der Schlußminute sorgte Chuma Christian für den 1:3-Endstand. Der SV Broitzem scheint auf dem richtigen Weg, der BSV Ölper hingegen muß schnell die Kurve finden. Trainer Gertjan Durishti reagierte sofort und setzte für den nächsten Tag eine zusätzliche Trainingseineit an. 

End-Phase der Vorbereitung beginnt mit dem Testspiel am Sonntag gegen Broitzem

Die Vorbereitungszeit der Mannschaft des BSV Ölper 2000 auf die neue Landesliga-Saison nähert sich dem Ende. Der letzte Test vor dem Trainingslager im "Hotel Edelkastanie" unseres Sponsors Frank Rathsack in Voitze soll am Sonntag im Spiel gegen den SV Broitzem weiteren Aufschluß über die endgültige Kaderbesetzung geben. Trainer Gertjan Durishti kennt die Leistungsfähigkeit des Gegners: "Broitzems Trainer Frank Dietrich zeichnet über Jahre hinweg für ein Spitzenteam der Kreisliga verantwortlich".

Wolters-Flutlicht-Pokal 2017/18 ausgelost: BSV Ölper 2000 hat wieder ein Freilos

Der Wolters-Flutlicht-Pokal (Stadtmeisterschaft) wurde ausgelost. Auch hier erhielt der BSV Ölper für die erste Runde ein Freilos und spielt im Viertelfinale beim Sieger von VfB Rot-Weiß gegen SV Kralenriede.

2:1-Sieg gegen Germania Wolfenbüttel - Neuzugang Renaz Atash traf gleich doppelt

Anläßlich der Sportwoche in Groß Biewende traf der BSV Ölper 2000 auf den letztjährigen Landesligagefährten BV Germania Wolfenbüttel und gewann nach 0:1-Rückstand zur Pause am Ende noch mit 2:1. Beide Treffer erzielte der junge Neuzugang vom TSV Rothemühle, Renaz Atash (Foto).

Bezirkspokal: Erste Runde Freilos - Dann bei Sieger BSC Acosta gegen VfB Rot-Weiß

Der BSV Ölper wurde bei der Auslosung des Bezirks-Pokals 2017/2018 als letztes Los aus der Trommel gezogen. Und dies bedeutete ein Freilos für die erste Runde. In Runde zwei mußte daher ein Auswärtsspiel folgen. Gegner ist dabei der Sieger aus dem Spiel VfB Rot-Weiß Braunschweig gegen den BSC Acosta (Ansetzung  2. August, 19.00 Uhr). Da die vorgegebenen Termine äußerst begrenzt sind, muß das Spiel des BSV Ölper in der zweiten Runde gegen Rot-Weiß oder BSC Acosta bis zum 9. August ausgetragen sein. Bei einem Weiterkommen in die dritte Runde (16. August) stünde dann für den BSV Ölper ein weiteres Auswärtsspiel an: Entweder beim SV Rammelsberg oder bei Arminia Vechelde.

Turnierabschluß in Rothemühle: Mit 4:0 gegen den Veranstalter wurde Soll erfüllt

Die ersten beiden Vorbereitungswochen des BSV Ölper sind absolviert, bei der letzten Turnierbegegnung in Rothemühle gelang beim 4:0 gegen den Veranstalter der gefordete Erfolg nach Treffern von Alexander Künne (2), Chuma Christian und Neuzugang Christian Duruoma.

Derzeit besteht der vorläufige Kader des BSV Ölper aus 28 Spielern. Dabei sind einige Akteure, die einige Zeit verletzungsbedingt nicht zur Verfügung stehen, andere werden die zweite Mannschaft verstärken helfen. Noch knapp vier Wochen verbleiben allen Spielern, unseren Trainer Gertjan Durishti, seinen Co-Trainer Roberto Schippmann sowie unseren sportlichen Leiter Andreas Müller davon zu überzeugen, unbedingt zum Kern des Landesliga-Kader zu gehören.

Zwei Niederlagen in Rothemühle waren kein Beinbruch, sondern ein guter Lehrnprozeß

Zwei Niederlagen, kein Punkt und kein Tor. Das ist die Bilanz des BSV Ölper 2000 nach den ersten beiden Spielen beim Turnier in Rothemühle. Nicht weiter verwunderlich, denn die hochkarätigen und höherklassigen Gegner hießen immerhin beim achtbaren 0:3 BTSV Eintracht II (Regionalliga) und beim 0:5 SSV Vorsfelde (Oberliga). Trotzdem waren diese Spiele für den Lernprozeß des Landesligisten wichtig.

Neuer Kader beim BSV Ölper 2000

Der BSV Ölper 2000 geht gezwungenermaßen mit einem veränderten Kader in die neue Spielzeit der Landesliga. Leider haben sich einige Akteure trotz vorheriger Absprachen nicht an getroffene Vereinbarungen gehalten und dem Verein den Rücken gekehrt.

Egal, Charakter kann man eben nicht erzwingen. Die Verantwortlichen haben ihre Lehren gezogen und setzen jetzt mehr denn je die Prioritäten auf Verlässlichkeit.

Die offiziellen Vereinswechsel stellen wir auf dem folgenden Schaubild vor. Eine komplette Übersicht des neuen Kaders befindet unter der Rubrik "Die Mannschaft"

Der neue Verein von Okan Seker steht noch nicht fest. Er hat derzeit Kontakt zu einem türkischen Drittligisten.

Landesliga-Auftakt mit Heimspiel gegen Göttinger Aufsteiger SC Hainberg

Die Landesliga-Saison 2017/2018 beginnt für den BSV Ölper 2000 mit einem Heimspiel. Nach dem vorläufigen Spielplan stellt sich der Göttinger Aufsteiger SC Hainberg am Sonntag, 13. August 2017, um 15 Uhr am Biberweg vor. Das erste Derby finden eine Woche später in Melverode beim Spiel gegen den TSC Vahdet statt.

Der endgültige Spielplan wurde auf dem Staffeltag am 9. Juli festgelegt und ist unter der Rubrik "Ergebnisse und Tabelle" einsehbar.

Termine im August

So., 6. August, 15.00 h

Bezirkspokal - 2. Runde

BSC Acosta -

BSV Ölper 2000    2:1

(Franz`sches Feld)

 

So., 13. August, 15.00 h

Landesliga

BSV Ölper 2000 -

SC Hainberg         1:0 

(Stadion am Biberweg)

 

So., 20. August, 15.00 h

Landesliga

TSC  Vahdet -

BSV Ölper 2000 

(Melverode)

 

So., 27. August, 15.00 h

Landesliga

BSV Ölper 2000 -

SC Göttingen-Wende

(Stadion am Biberweg)

+ 100 000

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© BSV Ölper 2000 - Klaus Sielaff