Innerhalb von nur ca. 40 Stunden - Erst Pokal: 3:1 -Sieg gegen Weddel -Dann Liga: 3:1-Sieg gegen Lamme II

 

 

Freude  beim BSV Ölper nach dem 3:-Erfolg über VfR Weddel und den Einzug ins Halbfinale des Kreis pokals.

 

Es war ein sehr kurzes, aber ein sehr erfolgreiches Wochenende für den BSV Ölper 2000. Zunächst ging es am Freitag Abend im Viertelfinale des Kreispokals gegen den in dieser Saison in Pflichtspielen ungeschlagenen Tabellenführer der 1. Kreisklasse, den VfR Weddel. Völlig verdient gewann das Team von Trainer Frank Dietrich mit 3:1. Momo Ates (2) und Johannes Spilker sorgten für die Treffer.

 Und daß die Mannschaft Tabellenführer kann, bewies sie keine zwei Tage später gegen den Spitzenreiter der Kreisliga. Gegen Germania Lamme gewann sie ebenfalls mit 3:1. Und wieder zeichnete sich Momo Ates als Doppeltorschütze aus. Das 2:0 geht auf die Kappe von Albert Dickson.

Kreispokal: Nach erneuter Absage reagiert der Kreis-Spiel-Ausschuß mit Ansetzung auf neutralem Platz 

 

Der VfR Weddel sagte das in Weddel angesetzte Viertelfinale im Kreispokal zum wiederholten Mal ab. Jetzt machte der Braunschweiger Kreisspielausschuß Nägel mit Köpfen: Das zuständige Gremium setzte das Spiel für Freitag, 1. März 2024, um 19.00 Uhr auf neutralem Kunstrasenplatz in Völkenrode neu an.

Der Sieger dieses Spiels tritt Ostern im Halbfinale beim SV Melverode/Heidberg an.

Nur wenig Änderungen im Kader des BSV Ölper 2000 in der Winterpause

 

Neue Spieler in der Winterpause: Marius Franke (links) und Aymen Ben Aicha.

 

In der Winterpause standen sich nur wenige Veränderungen im Kader des BSV Ölper an. Zwei Spieler stehen für den Spielbetrieb leider nicht mehr zur Verfügung: Mit Mikail Ilica verließ ein mit seinen Einsatzzeiten unzufriedener Spieler den Verein und Fares Touhami mußte sich aus gesundheitlichen Gründen komplett  vom Fußball verabschieden. 

Dafür konnte der Kader mit Marius Franke (zuletzt Löwen FC) um einen zweiten Torhüter und mit Aymen Ben Aicha (kam vom SV Olympia `92) ergänzt werden.

Erster Testspielsieg des Jahres beim 4:1 gegen Broitzem an der Illerstraße

Der erste Sieg im zweiten Testspiel des Jahres 2024 ist gelungen. Nach der 2:4-Niederlage am Biberweg gegen Bezirksligist Groß Lafferde konnte der erste Sieg eingefahren werden: Der SV Broitzem (Tabellenzweiter der ersten Kreisklasse) wurde auf dem Kunstrasen-Platz an der Illerstraße mit 4:1 besiegt. Eine ordentliche Vorstellung sorgte am Ende für ein befriedigendes Resultat. Trainer Frank Dietrich konnte 19 Spieler seines 26er Kaders einsetzen.

Am Samstag findet ein weiteres Testspiel gegen eine Spitzen-Mannschaft der ersten Kreisklasse statt: Gegner ist dann auf dem Kunstrasenplatz in Wenden der FC Wenden II.

Eine Woche später, am Sonntag, 25. Februar um 12.00 Uhr, wurde das Viertelfinale im Braunschweiger Kreispokal angesetzt. Dann soll der BSV Ölper beim Tabellenführer der ersten Kreisklasse,  beim VfR Weddel antreten. Idealere Testspielplanung ist kaum möglich. Wenn dann dieses Spiel wegen der aktuellen Bespielbarkeit der Plätze überhaupt ausgetragen werden kann.

Rumpftruppe des BSV Ölper siegte beim 3:1 gegen die Wendenreserve

Beim Testspiel auf dem kleinen Kunstrasenplatz in Wenden mußte Trainer Frank Dietrich auf zwölf Spieler aus den unterschiedlichsten Gründen verzichten.  Dennoch gelang dem BSV Ölper ein 3:1-Erfolg beim FC Wenden II. Nach einem 0:1-Rückstand drehten die verbliebenen 14 Akteure das Spiel. Christoph Röpe, Johannes Spilker und Momo Ates trugen mit ihren Treffern zu Sieg bei.

Termine im  Januar

Sonnabend, 27. Januar - 16.30 Uhr

Testspiel 

BSV Ölper 2000 - 

Teutonia Groß Lafferde  2:4

 

Termine im Febraur

Freitag

Testspiel 

SV Broitzem -

BSV Ölper 2000               1:4

Sportanlage Illerstraße

 

Sonnabend, 17. Febraur - 13 Uhr

Testspiel 

FC Wenden II - 

BSV Ölper 2000               1:3

Sportanlage Wenden

 

Termine im März

Freitag, 1. März 2024 - 19.00 Uhr

Kreispokal 

VfR Weddel - 

BSV Ölper 2000              1:3              

Sportanlage Völkenrode

 

Sonntag, 3. März - 14.00 Uhr

Kreisliga 

BSV Ölper 2000 -

Germania Lamme II         3:1

Sportanlage Biberweg